Folie schützt vor Kratzern und Schmutz

Lackierte Fassaden- und Fensterteile sind beim Transport und auf der Baustelle Staub, Schmutz und Beschädigungen ausgesetzt. Ramseier Rubigen AG bietet neu mit einer Schutzfolie Mithilfe die beschichteten Bauteile besser zu schützen. Die Folie schützt die lackierten Teile bis zur Bauendreinigung und sorgt bis zur Bauabnahme für unversehrte lackierte Oberflächen.

Es braucht wenig: ein leichtes Anstossen mit dem Werkzeugkasten oder das Spannset ungünstig platziert – und schon ist das neu lackierte Bauelement beschädigt. Auf lackierten Oberflächen sind auch kleinste Kratzer oder Scheuerstellen gut sichtbar. Für dieses alt bekannte Problem bieten wir Ihnen nun die Lösung.

Einfacheres Handling – effizientere Arbeit
Die Schutzfolien ersparen Ärger, Arbeit und Umtriebe. Die Fassaden- und Fensterelemente aus Stahl und Aluminium werden bei Ramseier Rubigen AG nach dem Pulverbeschichten auf Bestellung foliert. Damit sind sie bis zur Bauabnahme für eine normale Beanspruchung beim Transport und auf der Baustelle geschützt. Das erleichtert vielen Handwerkern und Baupartnern die Arbeit. Denn ohne Folie muss jeder Fenster-, Metall- und Fassadenbauer selbst für eine sorgfältige Verpackung oder Abdeckung der Bauteile besorgt sein.

Schnellere Bauendreinigung
Eine wesentliche Erleichterung bringt die Folie auch für die Bauendreinigung. Die mit der Folie überzogenen Oberflächen sind vor Regen, Staub und Schmutz geschützt und bleiben sauber. Bei Bauende lässt sich die Folie leicht abziehen, die Bauendreinigung vereinfacht sich. Dank UV-resistentem Material ist die Folie auch nach längerer Zeit ohne Rückstände zu entfernen.

Zum Produkt
Die aus Polyäthylenbasis bestehende Schutzfolie schwarz/weiss, mit Kautschukkleber kaschiert, rund 0,1mm dick, ist bis 6 Monate UV- und witterungsbestädig und kann ohne sichtbare Klebrückstände zu hinterlassen vom beschichteten Bauteil abgezogen werden.

Die Schutzfolie ist 100% umweltfreundlich recyclierbar. Wir haben dazu in einer späteren Phase die folgenden Piktogramme auf der Folie vorgesehen:


Die Folie sollte nicht mit Oel oder Fett in Berührung kommen. Beim Einsatz von Bau-chemikalien muss die Verträglichkeit zuerst geprüft werden. Reinigungen müssen nach der SZFF-Richtlinie 61.01 von SZFF- oder GRM-geprüften Reinigungsunternehmen ausgeführt werden. Bei einem anerkannten Mangel ersetzen wir den Folienwert. Folgekosten werden nicht übernommen.

Pulverbeschichten
 
Moosstrasse 2
3113 Rubigen
 
Fon   031 720 30 30
Fax   031 720 30 40